VEGAIMAGE.COM Library

Philosophy Reference

Antike Philosophie in der Moderne? by Stefan Raß

By Stefan Raß

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, observe: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Hauptströmungen der Politischen Philosophie - Antikes Denken, Sprache: Deutsch, summary: Der Begriff der Gerechtigkeit (dikaiosýne) ist seit Jahrtausenden Gegenstand philosophischer Diskussionen. Bis in die Moderne bleibt die Frage nach der Gerechtigkeit kontrovers. Sie wird als Grundnorm menschlichen Zusammenlebens erachtet und dient Staaten als Legitimationsbasis für ihre Judikative. Das Lexikon der philosophischen Begriffe definiert Gerechtigkeit als „eine grundlegende Tugend und ein Grundprinzip des Rechts und des sittlichen Handelns.“ Welche Handlungs- und Rechtsnormen sich daraus ableiten können, bleibt jedoch umstritten.
Wie Gerechtigkeit in einer gesellschaftlichen Ordnung wirksam werden soll wurde schon vor Platon diskutiert, dessen Werke noch bis heute sehr großen Einfluss in die Philosophie haben. Gerechtigkeit ist zentral in seinen Schriften über den Staat mit denen er Überlegungen vieler nachfolgender Denker basic prägte. Aus der Sicht des Philosophen Sokrates, dem Lehrer Platons, wird dort in Dialogform die Entstehung einer gerechten Staats- und Gesellschaftsform diskutiert.
1971 leitete John Rawls eine „Renaissance der Gerechtigkeit“ ein und rückte mit seinem Buch idea of Justice der Begriff der dikaiosýne wieder in den concentration der politischen und Moralphilosophie. Das Thema conflict jedoch „nicht dem Vergessen entrissen, sondern der Vermutung der Bedeutungslosigkeit für die Gesellschaftstheorie.“
Beide Denker beschäftigen sich mit der Frage used to be eine gerechte Gesellschaft ausmacht und wie guy diese umsetzen kann. Jedoch trennen beide quick zweieinhalbtausend Jahre. Diese Arbeit versucht zu ergründen worin die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser beiden Gerechtigkeitskonzeptionen liegen – Wie viel Platon steckt in Rawls?
Um diese Frage zu beantworten wird eine vergleichende examine beider Denkansätze herangezogen. Dies soll die Möglichkeit bieten, Parallelen in der Auffassung von Gerechtigkeit aufzuzeigen, sowie Abweichungen oder konträre Ansichten darzulegen.

Show description

Read Online or Download Antike Philosophie in der Moderne? Gerechtigkeitskonzeptionen nach Platon und John Rawls (German Edition) PDF

Similar philosophy reference books

Plato-Arg Philosophers (Arguments of the Philosophers)

This e-book is accessible both separately, or as a part of the specially-priced Arguments of the Philosphers Collection.

Traités 51-54: 51. Que sont les maux et d'où viennent-ils ? 52. Si les astres agissent 53. Ques-ce que le vivant ? 54. Sur le souverain bien et les autres biens (GF) (French Edition)

Né en Égypte au début du IIIe siècle apr. J. -C. , Plotin s’installe à Rome en 246, en terre stoïcienne, pour y enseigner les principes d’une philosophie platonicienne et y inaugurer los angeles culture qu’on dit aujourd’hui « néoplatonicienne ». De 254 jusqu’à los angeles veille de sa mort, en 270, Plotin rédige un ensemble de textes que son disciple Porphyre éditera vers l’année three hundred en les distribuant en six « neuvaines » : les Ennéades.

Versuch über den Menschen: Einführung in eine Philosophie der Kultur (Philosophische Bibliothek 488) (German Edition)

Angeregt von Freunden und Kollegen, hat Ernst Cassirer im amerikanischen Exil mit diesem Werk eine Summe seines Denkens vorgelegt, in der seine Philosophie der symbolischen Formen in ihren Hauptgedanken fortgeführt wird, und zwar in einer Weise, die auch einem breiteren Kreis interessierter Leser zugänglich ist.

Warum wir vergessen: Psychologische, natur- und kulturwissenschaftliche Erkenntnisse (German Edition)

Ist Vergessen ein psychisch gesunder oder ein krankhafter Prozess? Fest steht, es gibt kein normales Leben ohne Vergessen und kein normales Leben ohne Erinnerung. Diese Dichotomie steht im Zentrum des Buches und wird aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet – unter anderem aus individualpsychologischer, neurowissenschaftlicher, sozialer und kultureller Sicht.

Extra resources for Antike Philosophie in der Moderne? Gerechtigkeitskonzeptionen nach Platon und John Rawls (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 13 votes